08.08
2018

Zehn Jahre deutsch-polnische Schülerfreundschaften

Unsere Austauschschüler feiern das gemeinsame Jubiläum in Polen

In diesem Sommer reisten ein paar unserer Schüler anlässlich eines ganz besonderen Jubiläums nach Polen: bereits zehn Jahre besteht die Partnerschaft mit der integrativen Volksschule Nr. 43 in Breslau.

Mit dem Nachbarland Polen verbindet die SRH Stephen-Hawking-Schule eine langjährige Freundschaft. Seit 2008 besuchen sich die Schüler beider Schulen regelmäßig, um Land und Leute besser kennenzulernen. 35 Schüler aus Neckargemünd reisten in diesem Jahr nach Polen, um die Partnerschaft mit einem großen Schulfest in Breslau zu feiern. Bei bestem Sommerwetter präsentierten sie ihre Schule u.a. in einer Fotoausstellung. Höhepunkt des Festes war eine Pantomineaufführung. Lehrer Joachim Malik erklärt: „Die Idee des Stücks war es, mit einer Parkbank einen Ort der Begegnung zu schaffen. Dort kann Austausch zwischen Menschen und Kulturen ganz einfach, auch ohne Sprachbarriere, stattfinden.“ Auch die polnischen Partnerschüler gaben sich größte Mühe den deutschen Gästen mit Sport, Musik und Tanz ihre Kultur näher zu bringen. Bei einer Stadtführung durch Breslau, Ausflügen in Museen und einem Tagestrip ins Riesengebirge lernten die Schüler während des einwöchigen Aufenthalts die Geschichte und Kultur ihres Gastlandes noch besser kennen.

„Wir freuen uns sehr über die fruchtbare Kooperation mit der integrativen Volksschule in Breslau und hoffen auf viele weitere Schüleraustausche“, sagt unser Schulleiter Thomas Bohnert. Als Sinnbild für die enge Partnerschaft haben beide Schulen anlässlich des Jubiläums eine Partnerschaftsbank aufgestellt. Dort können sich Schüler, Lehrer und Freunde aus allen Kulturen treffen und austauschen.

Kontakt
Newsletter
FAQ