02.05
2019

Wie funktioniert eigentlich die EU?

Im Vorfeld der Europawahlen am 26. Mai besuchten Vertreter der Bundeszentrale für politische Bildung die Schüler unserer Werkrealschule.

Bundeszentrale für politische Bildung zur EU-Wahl SRH Stephen-Hawking-Schule

Wie viele Länder sind in der EU? Was macht das Europaparlament? Und warum ist die EU so wichtig für uns? Um unsere Schüler bestmöglich auf die kommende Europawahl vorzubereiten hat unsere Werkrealschule Mitarbeiter der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) in die SRH Stephen-Hawking-Schule eingeladen.

Die Institution unterstützt Bürger*innen darin, sich mit Politik zu befassen und leistet politische Aufklärungsarbeit. Für die Schüler der neunten und zehnten Klasse hatten die Mitarbeiter aus der Region Heidelberg extra ein neues Angebot geschaffen, bei dem die Europäische Union und deren Institutionen im Zentrum stehen. "Bei dem komplexen Verwaltungsgeflecht der EU kommen die Schüler schnell durcheinander. Wir versuchen ihnen die Themen daher spielerisch näher zu bringen", sagt Lehrerin Ute Kaiser, die zusammen mit ihrer Kollegin Silke Dreher den Aktionstag organisiert hat. Mit einem Puzzle setzen die Schüler beispielsweise die Länder der EU zusammen. Ein Rätsel bringt die unterschiedlichen EU-Institutionen näher.  "Normalerweise üben wir an Schulen Planspiele, in denen Schüler in die Rolle von Politikern schlüpfen", erklärt eine Mitarbeiterin der bpb.

Politik ist langweilig? Das gilt nicht für die heutige Schülergeneration. Diese Erfahrungen machen die bpb-Mitarbeiter auch bei unseren Schüler. "Es ist spannend zu sehen, wie interessiert die Jugendlichen an politischen Themen wie der Urheberrechtsreform und dem Klimaschutz sind", so die bpb-Mitarbeiterin.      

Kontakt
Infotag
Film
Newsletter
FAQ