15.03
2019

Schüler als Druckkünstler am "Tag der Druckkunst"

In den neuen Kunsträumen findet 2019 zum ersten Mal der "Tag der Druckkunst" statt, bei dem Schüler die Druckkunst ausprobieren können.

Tag der Druckkunst SRH Stephen-Hawking-Schule

Auf Tüten, T-Shirts oder als Wohnungsdekoration: Siebdrucke kann man überall verwenden.

Malerei, Skulptur, Streetart - Kunst hat viele Formen. Zum "Tag der Druckkunst" versuchen sich unsere Schüler bei verschiedenen Drucktechniken als Künstler. Auf Initiative des BBK-Bundesverbandes wurden die künstlerischen Drucktechniken 2018 durch die Deutsche UNESCO-Kommission als Immaterielles Kulturerbe aufgenommen. Unsere Kunstlehrer haben den Aktionstag als willkommenen Anlass genommen, um die 2018 renovierten Kunsträume in den Fokus zu rücken. "Die Idee eines künstlerischen Aktionstags schwebte uns schon länger vor. Am Tag der Druckkunst können wir zeigen, was in unseren neuen Kunsträumen nun alles möglich ist", sagt Kunstlehrerin Tine Suske.  

Linoldruck, Siebdruck und weitere Druckarten, die Klassen der SRH Stephen-Hawking-Schule konnten jeweils eine Schulstunde lang in die Druckkunst hineinschnuppern und neue Methoden kennenlernen. Schüler Jakob versucht sich mit seiner Klasse am Linoldruck. "Man kann auf einer Linolplatte alle möglichen Bilder und Formen ausprobieren. Und am Ende hat jeder ein eigenes Kunstwerk geschaffen", sagt er begeistert. "Mit der ungewöhnlichen Aktion möchten wir Schüler für neue künstlerische Ausdrucksformen gewinnen und sie dazu anregen, den Künstler in sich zu entdecken", erklärt Kunstlehrerin Stefanie Leitz, die den Tag der Druckkunst zusammen mit ihren Kollegen organisiert. 

Kontakt
Infotag
Film
Newsletter
FAQ