07.09
2019

Rudern gegen Krebs

Vier Vierer-Boote mit Teams der SRH Schulen waren in diesem Jahr bei der Benefiz-Regatta "Rudern gegen Krebs" auf dem Neckar. Im Wettkampf mit rund 90 weiteren Teams aus Anfängern und Profis des Rudersports, darunter Patienten, Angehörige und Mitarbeiter anderer lokaler Unternehmen, gaben sie ihr Bestes. Teilnehmerin Heike Trabold zieht Bilanz.

"Wir waren alle erfolgreich", sagt die sozialpädagogische Leiterin der Stephen-Hawking-Schule. Zum einen hatten alle sichtlich Spaß, zum anderen gab es bei der 10. Benefiz-Regatta in Heidelberg ein gemeinsames Ziel: die Lebensqualität von Menschen mit Krebs zu verbessern. Der Erlös aus Spenden und Teilnahmegebühren in einer Gesamthöhe von 90 000 Euro kommt direkt Projekten für Menschen mit Krebs in Heidelberg zugute.

Schnellstes SRH-Schulen-Boot kam auf den 5. Platz

Mit ihrer Teilnahme unterstützt auch die SRH Schulen GmbH aktiv und finanziell die Arbeit der Stiftung „Leben mit Krebs" und des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg. Die vier mit unseren Teams besetzten Boote schieden im Halbfinale aus, das schnellste SRH Schulen-Team belegte einen passablen 5. Platz.

Ihr seid am Rudern interessiert und möchtet im nächsten Jahr vielleicht an „Rudern gegen Krebs" teilnehmen? Jeden Samstag bietet die Rudergesellschaft Heidelberg 1898 e.V. ein Training in zwei Vierer-Booten an. Die Kosten des „Betriebssports" übernimmt derzeit die SRH Schulen GmbH für Euch. Infos erteilt Cornelia.Denk@srh.de.

Kontakt
Infotag
Film
Newsletter
FAQ