30.04
2019

Mit neuen Bikes nach Olympia

Rudis Radladen unterstützt das Mountainbike-Team der SRH Stephen-Hawking-Schule bei „Jugend trainiert für Olympia.“

Sponsoring Rudis Radladen SRH Stephen-Hawking-Schule

Mit Karacho düst Luis den steilen Waldweg hinab. Zusammen mit seinen Mitschülern aus der SRH Stephen-Hawking-Schule ist er mit neuen Mountainbikes auf Jungfernfahrt im Neckargemünder Forst. Wo eben noch saubere Reifen waren, klebt jetzt dreckige Erde. Für die Werkrealschüler geht es um viel, denn im Frühjahr treten sie bei „Jugend trainiert für Olympia“ an. Für die perfekte Wettkampfvorbereitung hat sich die Schule mit Rudis Radladen zusammengetan.

Der Neckargemünder Radspezialist stattete die Schulmannschaft mit fünf topmodernen Rädern aus, eines von ihnen schenkte Inhaber Johannes Hahn der Schule. „Durch die Kooperation mit der Schule möchten wir das Bewusstsein für den Radsport schon im Jugendalter fördern. Nur wer gescheite Räder fährt, kann auch sportliche Erfolge erbringen“, erklärt Hahn. Der Radprofi ist extra in die Schule gekommen, um Luis und seinen Mitschülern Tipps bei der Montage der neuen Räder zu geben. „Wer sein Bike gut kennt, kann es auch richtig nutzen“, erklärt er. Mit Kennerblick unterstützt er die Schüler beim Anbringen der Lenker und Verschrauben der Pedale.

An der SRH Stephen-Hawking-Schule trifft er auf beste Voraussetzungen für den Radsport. Lehrer Robert Melzer, selbst begeisterter Radsportler, hat in seiner Rad-AG ein leistungsstarkes Team zusammengestellt. „Wir sind stolz darauf, mit unseren Schülern bereits das zweite Mal bei ‚Jugend trainiert für Olympia‘ mit dabei zu sein. Mit den neuen Bikes hoffen wir auf eine gute Qualifikation“, so Melzer. Dabei kann er sich neben dem fachlichen Know-How der schuleigenen Fahrradwerkstatt auch auf Johannes Hahn und sein Team verlassen. Anfang Mai fährt das Team der SRH Stephen-Hawking-Schule zum Wettkampf nach Berlin. „Natürlich unterstützen wir die Schüler auch auf ihrem Weg nach Olympia. Wir drücken fest die Daumen für das Finale“, sagt Hahn.

Kontakt
Infotag
Film
Newsletter
FAQ