18.07
2018

Berufsvorbereitung - eine Frage des Stils

Das persönliche Auftreten spielt bei einem Bewerbungsgespräch eine wichtige Rolle. Ein willkommener Anlass für Lehrerin Kira Glückert, zwei Drogistinnen einzuladen, um den Schüler Tipps und Tricks zur Pflege der Haut und für ein dezentes Make-up für Vorstellungsgespräche zu zeigen.

Sonderberufsfachschule Ernährung und Gesundheit SRH Stephen-Hawking-Schule

In der Sonderberufsfachschule mit dem Profil „Ernährung und Gesundheit“ lernen unsere SchülerInnen nicht nur Strategien zur Haushalts- und Lebensführung. Im Unterrichtsfach Berufspraktische Kompetenz (BPK) bereiten sie sich auch darauf vor, sich in der Berufswelt zu orientieren und bei Bewerbungsgesprächen mit ihrem in der Schule erarbeiteten Wissen zu punkten.

Das persönliche Auftreten spielt bei einem Bewerbungsgespräch eine wichtige Rolle, denn es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Ein willkommener Anlass für Lehrerin Kira Glückert, zwei Drogistinnen von dm einzuladen, um den Schülern der Klasse EG E 4 Tipps und Tricks zur Pflege der Haut und für ein dezentes Make-up für Vorstellungsgespräche zu zeigen.

Dabei ging es nicht nur um die optimale Produktauswahl, sondern auch um angemessene, auf den jeweiligen Typ abgestimmte Farben. „Bei dem Aspekt einer harmonierenden Farbwahl können die Schüler auf das Wissen aus dem Unterricht zurückgreifen. In der jetzigen Unterrichtseinheit ‚Textile Themen‘ haben sich die Schüler seit den Pfingstferien bereits über Textilfasern informiert und eine kleine Schulung in der Farbenlehre gehabt“, sagt Kira Glückert. 

Schülerin Zoe hat sich bereit erklärt, als Model für die fachlichen Erläuterungen der beiden Drogistinnen von dm bereitzustehen. „ ‚Viel hilft viel‘ stimmt einfach nicht“, erklären die beiden Expertinnen, „eine einfache Tagespflege reicht oft schon aus, um einen gepflegten und seriösen Eindruck zu machen.“

Neben der Schminkschulung ist auch eine kurze Einführung in die Stilberatung Teil des Unterrichts in BPK. Anschließend besucht die Klasse gemeinsam H&M in Heidelberg. Die Schüler dürfen ihren im Unterricht erarbeiteten Stil in die Praxis umsetzen und ausprobieren, ob sie sich darin wiederfinden.

Zusätzlich zu den Hinweisen für die tägliche Körperpflege und zum Bekleidungsstil lernen die Schüler ganz nebenbei, sich mit einem selbstbewussten Auge wahrzunehmen. „Wenn Sie sich wohl in Ihrem Körper fühlen, dann strahlen Sie das auch aus“, gibt Kira Glückert ihren Schüler mit auf den Weg. „In einem Bewerbungsgespräch kommt es darauf an, selbstsicher aufzutreten und das schafft man unter anderem mit einem gepflegten Äußeren. Denn dies hilft, einen guten ersten Eindruck zu vermitteln.“

Kontakt
Infotag
Newsletter
FAQ