Stephen Hawking

Namensgeber und Vorbild

Ein starker Name für unsere Schule

Der britische Astrophysiker Stephen William Hawking ist der Namensgeber unserer Schule. Der in den 1960er Jahren an ALS erkrankte Hawking lebt vor, was auch mit großen körperlichen Behinderungen möglich ist.

Der 1942 in Oxford geborene britische Astrophysiker wurde weltberühmt durch seine bahnbrechenden Theorien über Schwarze Löcher, die er so genial einfach darstellen kann, dass auch Kinder sie verstehen können. 1979 wurde er auf den Lucasischen Lehrstuhl für Mathematik an der Universität Cambridge berufen, den einst Sir Isaac Newton und Paul Dirac innehatten.

Bei Stephen Hawking wurde im Jahr 1963 Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert. Seit 1968 ist er auf einen Rollstuhl angewiesen. Später verlor er auch die Fähigkeit zu sprechen und kann seitdem ausschließlich mithilfe eines Sprachcomputers kommunizieren, den er mit seinen Augen steuert.

Der Name ist Programm – wir wollen allen unseren Schülern ermöglichen, ihre Talente zu entfalten und ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Leben zu leisten. Professor Hawking erteilte uns in einem Schreiben die Erlaubnis, unsere Schule nach ihm zu benennen.