Die Schule, die zu den Schülern kommt

In unserer Außenstelle in Bad Wimpfen ermöglichen wir es Schülern mit einer Körperbehinderung eine Schule nahe ihres Wohnortes im Landkreis Heilbronn und dem südlichen Rhein-Neckar-Kreis zu besuchen.

In unseren Kooperativen Organisationsformen (Außenklassen) verbringen unsere Schüler ihren Schulalltag an einer unserer Partner-Regelschulen. Unsere Schüler können so viel Zeit mit den nicht behinderten Kindern verbringen. In den Außenklassen können wir trotzdem besondere Rücksicht auf die Bedürfnisse der körperbehinderten Schüler nehmen. Pflege und Therapie werden in den Unterricht integriert.

Für Schüler im Grundschulalter bieten wir an zwei Standorten, in der Kochertalschule Oedheim und der Grundschule Biberach Kooperative Organisationsformen (Außenklassen) an. Auch die Grundschule Sinsheim-Steinsfurt im Rhein-Neckar-Kreis zählt zur Außenstelle Bad Wimpfen. Ab Klasse 5 besuchen alle unsere Schüler unsere Klassen am Standort Bad Wimpfen, wo wir mit der Ludwig-Frohnhäuser-Schule (Gemeinschaftsschule) kooperieren.

Darüber hinaus bieten wir Regelschulen in der Region Unterstützung im Rahmen der Inklusion an.

Angebote nach Bildungsgängen

Grundschule

Für die Kooperativen Organisationsformen (Außenklassen) im Grundschulalter kooperieren wir mit den Schulen vor Ort. Unsere Schüler begegnen Kindern ohne Behinderung im Schulalltag bei Schulfesten, Ausflügen oder Klassenfahrten. Im Unterricht gibt es Kooperationsmöglichkeiten in einzelnen Fächern oder zu einzelnen Themen. Im Team-Teaching unterrichten Grundschul- und Sonderschullehrer zusammen. Ziel ist es, möglichst häufig gemeinsame Zeiten mit den Schülern der Kooperationsschule zu verbringen.

Klasse 5 bis 10

Ab Klasse 5 ist in der Kooperativen Organisationsform (Außenklasse) der gemeinsame Unterricht die Regel und die räumlich getrennte Förderung die Ausnahme. Hierbei arbeiten Lehrer der Gemeinschaftsschule und Sonderschullehrer im Tandem. Natürlich verlieren wir dabei die besonderen Bedürfnisse unserer Schüler nicht aus dem Blick. Deshalb gilt das Prinzip: soviel wie möglich gemeinsam und nur soviel getrennt wie nötig.

Flexible Umsetzung

Wir bevorzugen Gruppenlösungen. Wir fassen mehrere Schüler mit Körperbehinderung zu einer eigenen Klasse zusammen und bemühen uns, immer mehrere Klassen an einem Standort einzurichten. Wenn Gruppenlösungen jedoch nicht sinnvoll oder nicht möglich sind, können wir nach Genehmigung durch das Staatliche Schulamt auch einzelne Schüler mit sonderpädagogischem Bedarf unterstützen, um den Verbleib an der Regelschule vor Ort zu realisieren.

Leistungen

Ihr Ansprechpartner

Philipp_Schmiedeknecht_SRH_Stephen-Hawking-Schule

Philipp Schmiedeknecht


Abteilungsleiter Außenstelle Bad Wimpfen


Frohnhäuser-Str. 11
74206 Bad Wimpfen

E-Mail: philipp.schmiedeknecht@no-spamsrh.de
Telefon: +49 (0) 7063 933-7825

E-MAIL SCHREIBEN
Kontakt
Infotag
Newsletter
FAQ