direkt zum Inhalt

Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Wirtschaftsschule an der SRH Stephen-Hawking-Schule

Wirtschaft entdecken und erleben

Wirtschaft ist lebendig – das erleben die Schüler unserer kaufmännischen Berufsfachschule beziehungsweise Wirtschaftsschule. Sie erhalten nicht nur eine solide Allgemeinbildung sondern auch grundlegendes Wirtschaftswissen. In unserer Juniorfirma ist außerdem der praktische Einsatz der Schüler gefragt.

Das Angebot wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss oder einem gleichwertigen Bildungsstand. An der Wirtschaftsschule der SRH Stephen-Hawking-Schule können sie in nur zwei Jahren die Fachschulreife bzw. Mittlere Reife erreichen – auch Körperbehinderte haben durch zusätzliche Förderung die Möglichkeit, die Fachschulreife nach drei Jahren zu erwerben.

Die Zukunft vor Augen

Mit der erfolgreich absolvierten Prüfung an der Wirtschaftsschule können die Schülerinnen und Schüler eine Berufsausbildung in Handwerk, Industrie, Handel oder Verwaltung beginnen oder ein berufliches Gymnasium besuchen.

Das ganze Spektrum modernen Lernens

Der Profilbereich enthält die Fächer Berufsfachliche Kompetenz (Wirtschaft und Datenverarbeitung) sowie Berufspraktische Kompetenz (Textverarbeitung mit Büropraxis). Neben den Pflichtfächern Religion, Deutsch, Englisch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Mathematik und Physik gibt es den Wahlpflichtbereich mit Biologie, Chemie, Lernen lernen sowie Berufsorientierung an der Wirtschaftsschule (BOWI). Durch den Einsatz von Notebooks, Funknetz und interaktiven Tafeln (Smartboards) im Fachunterricht erwerben unsere Schülerinnen und Schüler außerdem eine IT-Zusatzqualifikation.

Theoretisches Wissen praktisch erproben

Die zweiten Klassen der Wirtschaftsschule engagieren sich – zusammen mit Schülern aus dem Berufsvorbereitungsjahr und der Förderschule – in der Juniorfirma der SRH Stephen-Hawking-Schule e.V. (JUFIS). Durch die aktive Teilnahme am Betriebsgeschehen des Vereins lernen die Schülerinnen und Schüler, theoretische Kenntnisse in der realen Praxis mit allen Konsequenzen umzusetzen und zu reflektieren. Ganz nebenbei üben sie sogenannte Schlüsselqualifikationen ein: Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft, freundliches Auftreten gegenüber Kunden und Kooperationsbereitschaft.

Voraussetzungen im Detail

Voraussetzung für die Aufnahme in die Eingangsklasse ist der Hauptschulabschluss mit Englisch als Fremdsprache. Dabei wird ein Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch empfohlen. Alternativ genügt auch das Versetzungszeugnis nach Klasse 10 der Realschule. 

Ihr Ansprechpartner

Herr Christoph Klingele

Christoph Klingele
Pädagogische Leitung

Tel. 06223 - 81 - 3013
E-Mail: Christoph.Klingele@
shs.srh.de

Wer steckt dahinter?

Die Stephen-Hawking-Schule gehört zur SRH Schulen GmbH. Diese wiederum ist Teil der SRH Holding, einer der bedeutendsten Träger von Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. Erfahren Sie mehr!