direkt zum Inhalt

Standard-SchriftgrößeGrößere SchriftGrößte Schrift

Werkrealschule der SRH Stephen-Hawking-Schule

Beste Chancen für Ihr Kind

Gemeinsames Lernen von Schülern mit und ohne Behinderung fördert die soziale Kompetenz. Deshalb nehmen wir sowohl körperbehinderte Schüler als auch Schüler ohne Behinderung in alle Klassenstufen auf.

Die Werkrealschule der SRH Stephen-Hawking-Schule vermittelt Ihrem Kind in den Klassenstufen 5 bis 10 eine erweiterte allgemeine Bildung sowie durchgängig berufsbezogene Kompetenzen. Ziel ist der Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife.

Modernenes Lernen

In den kleinen Klassen mit engem Schüler-Lehrer-Bezug steht selbständiges Lernen im Mittelpunkt. Konzentrations- und Anstrengungsbereitschaft, Belastbarkeit und Ausdauer werden individuell geschult. Lernfreude und Leistungsbereitschaft werden durch Projektarbeit geweckt und gestärkt.

Werkrealschule

Unterricht fürs Leben

Deutsch, Mathematik und Englisch sind Kernfächer. Die Fächerverbünde Welt-Zeit-Gesellschaft, Materie-Natur-Technik und Wirtschaft-Arbeit-Gesundheit unterrichten wir themenorientiert. Informationstechnologie bieten wir durchgängig in allen Klassenstufen an. Die Schüler erlernen den sachgerechten Umgang mit dem PC im Unterricht. In Klasse 8 und 9 entscheiden sich die Schüler für ein Wahlpflichtfach aus drei Berufsfeldern:

  • Wirtschaft und Informationstechnik
  • Gesundheit und Soziales
  • Natur und Technik

Rundum gute Betreuung

Bildung und Erziehung verstehen wir ganzheitlich. Sonderpädagogisch ausgebildete Lehrkräfte, therapeutische Fachlehrer und Betreuungskräfte bilden das Förderteam, das von den Fachdiensten der Psychologie, der Sozialberatung und der Medizin unterstützt wird. Die Förderziele werden gemeinsam geklärt und mit den Eltern abgestimmt. Schüler und Eltern beraten wir kontinuierlich. In der Oberstufe führen wir ausführliche Perspektivengespräche unter Beteiligung von Schülern und Eltern durch.

Chancen erkennen – Berufswege planen

Gemeinsam mit den Schülern, den Eltern und der Berufsberatung entwickeln die Lehrkräfte der SRH Stephen-Hawking-Schule im Rahmen der Berufsorientierung eine nachschulische Perspektive. Mit dem staatlich anerkannten Hauptschulabschluss nach Klasse 9 können geeignete Schüler eine Ausbildung beginnen oder eine Berufsfachschule besuchen. Alternativ kann durch das Berufseinstiegsjahr (BEJ) die Pflicht zum Besuch der Berufsschule erfüllt werden. Außerdem können Schüler nach Klasse 10 die Mittlere Reife erwerben.

Im Anschluss an diesen Bildungsgang können die Schülerinnen und Schüler je nach Schulabschluss nach Klasse 9 in die Abteilung Berufsvorbereitung bzw. in die Wirtschaftsschule wechseln oder nach Klasse 10 mit der Mittleren Reife in die beruflichen Gymnasien der SRH Stephen-Hawking-Schule einsteigen.

Erfahren Sie mehr in unserer aktuellen Broschüre!
Mehr

Ihr Ansprechpartner

Herr Christoph Fauser

Christoph Fauser
Pädagogische Leitung ab Klasse 7

Tel.: 06223 - 81 - 3047
E-Mail: Christoph.Fauser @shs.srh.de

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Elisabeth Rothfuss

Elisabeth Rothfuss Pädagogische Leitung für alle Klassen 5 - 6

Tel. 06223 81-3018
E-Mail:         elisabeth.rothfuss@srh.de